Tarif- und Arbeitsrecht

Der richtige Weg zur Betriebsvereinbarung

Rechtliche und praktische Vorgehensweise


ZIELGRUPPE

Betriebsratsmitglieder und Schwerbehindertenvertrauenspersonen


SEMINARINHALT

Der Abschluss von Betriebsvereinbarungen gehört zu den wesentlichen Aufgaben von Betriebsräten. Insbesondere zu Beginn einer Amtszeit ist es empfehlenswert, die bestehenden Betriebsvereinbarungen auf den Prüfstand zu stellen und Strategien für das weitere Vorgehen zu entwickeln. In dem Seminar werden rechtzeitig zu Beginn der neuen Amtsperiode die hierfür erforderlichen Kenntnisse vermittelt.

Neben den rechtlichen Rahmenbedingungen werden auch verhandlungstaktische Überlegungen mit behandelt.

  • Mitbestimmungspflichtige Angelegenheiten
    • Überblick über die durch Betriebsvereinbarung regelbaren Angelegenheiten
    • Verhältnis von Betriebsvereinbarungen zu Tarifverträgen (§ 77 Abs. 3 BetrVG)
    • Formelle Wirksamkeitsvoraussetzungen
    • Rechtswirkung von Betriebsvereinbarungen
  • Durchsetzung von Betriebsvereinbarungen
    • Vorbereitung der Verhandlung
    • Erstellung von Betriebsvereinbarungsentwürfen
    • Einschaltung von Sachverständigen
    • Grundzüge der Verhandlungsführung
    • Einigungsstelle bei Scheitern der betrieblichen Verhandlungen
  • Umsetzung von Betriebsvereinbarungen
    • Durchführungsanspruch des Betriebsrates

REFERENT

Dieter Stang, Rechtsanwalt, Stuttgart


Termin
Seminar-Nr.
Ort
Kosten
Anmeldung
Termin 13.07.2022
Seminar-Nr. 92218
Ort

Stuttgart-Degerloch

Kosten
Seminargebühr € 280,002
Tagungspauschale € 45,002
Anmeldung
Termin 06.12.2022
Seminar-Nr. 92281
Ort

Stuttgart-Degerloch

Kosten
Seminargebühr € 280,002
Tagungspauschale € 45,002
Anmeldung
|
2
zzgl. MwSt.
|
Freistellung nach § 37.6 BetrVG und § 179.4 SGB IX