Weitere Seminare

NEU!
Künstliche Intelligenz – Grundlagen und aktuelle betriebliche Anwendungen


ZIELGRUPPE

Betriebsratsmitglieder


SEMINARINHALT

Für Betriebsräte rückt das Thema Künstliche Intelligenz (KI) immer näher. Bereits heute halten diese Technologien ganz praktisch in die Betriebe Einzug: Chatbots, automatisierte Compliance-Überwachung, Vorauswahlsysteme für Bewerbungsunterlagen, Ermittlung der Abwanderungswahrscheinlichkeit der Beschäftigten, Bildung von Talentpools, aber auch Rationalisierung durch Prozessautomatisierung und -optimierung wird zunehmend mittels Technologien unter dem Oberbegriff „Künstliche Intelligenz“ betrieben. Selbstlernende Algorithmen und Systeme, die selbstständig Entscheidungen treffen sowie generative KI, die selbstständig Texte und Bilder erzeugen können, stellen Betriebsräte vor ganz andere Herausforderungen in der Regelung als die klassischen IT-Systeme. Vor diesem Hintergrund gilt es mit Verständnis der Technologie gute Arbeit mit Künstlicher Intelligenz in den Betrieben zu verankern.

  • Geschichte und Entwicklung der „Künstlichen Intelligenz“
  • Technologien verstehen lernen
  • Erfolgsgeschichten aus den vergangenen Jahrzehnten: Von Deep Blue bis ChatGPT
  • Aktueller Überblick über die europäische und deutsche Rechtslage
  • Neue Herausforderungen durch neue Technologien
  • Beispiele betrieblicher Anwendungen
  • Ansätze der betrieblichen Regelung: das Risikoklassenmodell
  • Kontrollmechanismen und Eingriffsmöglichkeiten für Qualität und Fairness
  • Elemente einer Prozessvereinbarung zu KI

REFERENTINNEN UND REFERENTEN

IMU Institut, Stuttgart


ARBEITSWELT DER ZUKUNFT
In der Seminarreihe „Arbeitswelt der Zukunft“ werden wir uns intensiv mit den Herausforderungen und Chancen auseinandersetzen, die die Arbeitswelt von morgen mit sich bringt. Dabei stehen drei zentrale Themen im Fokus, die eng miteinander verknüpft sind und die wir gemeinsam erkunden werden. Wir sind überzeugt, dass diese Seminare uns nicht nur neue Erkenntnisse und Perspektiven verschaffen werden, sondern auch Raum für anregende Diskussionen und den Austausch von Erfahrungen bietet. Lasst uns gemeinsam die Zukunft der Arbeit erkunden und innovative Ansätze für eine erfolgreiche und menschenzentrierte Arbeitswelt entwickeln. >Download Broschüre „Arbeitswelt der Zukunft“

Zukunftstarifvertrag mit Leben füllen
Durch die Möglichkeit von Zukunftstarifverträgen gibt der Tarifabschluss Betriebsräten ein Instrument an die Hand, auch unabhängig von Arbeitgeberforderungen in Gespräche über die Zukunftsgestaltung einzusteigen. Die betrieblichen Akteure haben die Chance, den Tarifabschluss aktiv zu nutzen, die Transformationsprozesse aktiv zu gestalten und langfristig Beschäftigung und Standort zu sichern.

Künstliche Intelligenz – Grundlagen und aktuelle betriebliche Anwendungen
Für Betriebsräte rückt das Thema Künstliche Intelligenz (KI) immer näher. Selbstlernende Algorithmen und Systeme, die selbstständig Entscheidungen treffen sowie generative KI, die selbstständig Texte und Bilder erzeugen können, stellen Betriebsräte vor ganz andere Herausforderungen in der Regelung als die klassischen IT-Systeme.

Digitalisierung – Was bedeutet das für die Beschäftigten?
Datenbrillen in der Montage, die Vernetzung von Maschinen, Roboter als Arbeitskollegen, Algorithmen, die Bürotätigkeiten übernehmen – die umfassende Digitalisierung der Industriearbeit hat viele Aspekte. Es gilt jetzt, ein Bild zu entwickeln, wie die Arbeitswelt der Zukunft aus Sicht der ArbeitnehmerInnen aussehen soll und sie sich diesem nähern können.


Termin
Seminar-Nr.
Ort
Kosten
Anmeldung
Termin 02.07.–04.07.2024
Seminar-Nr. 92453
Ort

Gäufelden-Nebringen

Kosten
Hotelkosten € 536,501
Seminargebühr € 850,002
Anmeldung
|
1
inkl. MwSt.
|
2
zzgl. MwSt.
|
Freistellung nach § 37.6 BetrVG