Entgelt

Entgeltgestaltung I

Einführung in die Entgeltgestaltung


ZIELGRUPPE

Betriebsratsmitglieder und Schwerbehindertenvertrauenspersonen. Vorausgesetzt werden Kenntnisse, wie sie im Seminar „Einführung in die Betriebsratsarbeit“ bzw. im Seminar „Teilhabepraxis I“ erworben werden


SEMINARINHALT

Betriebsräte und die Schwerbehindertenvertrauenspersonen sind fast täglich mit Fragen der Entgeltgestaltung konfrontiert. Dabei geht es um die Fragen der Eingruppierung, des Entgeltgrundsatzes sowie um das Thema menschliche Leistung und deren Bezahlung. Der Entgeltrahmentarifvertrag sowie die Mitbestimmungsparagrafen des Betriebsverfassungsgesetzes legen hierzu die Bedingungen fest. Im Seminar werden die unterschiedlichen Entgeltbestandteile und deren Zustandekommen behandelt. Dieses Seminar ist der Einstieg zu allen Entgeltfragen.

Die TeilnehmerInnen erhalten einen Überblick über die verschiedenen Einflussgrößen bei der Entgeltfindung. Sie können zwischen Arbeitsbeschreibung, deren Bewertung und dem Zustandekommen von Leistungsentgelten differenzieren. Sie kennen die Ansätze betrieblicher Entgeltpolitik und Möglichkeiten der Einflussnahme. Sie können allgemeine Fragen der Beschäftigten zum Entgelt beantworten.

  • Arbeitsgestaltung im Betrieb
  • Gestaltungsmöglichkeiten betrieblicher Entgeltpolitik
  • Bedeutung von Tarifverträgen
  • Entgeltaufbau und Entgeltsystematik
  • Die verschiedenen Entgeltbestandteile
  • Arbeitsbeschreibung, Bewertung und deren Begründung
  • Der Entgeltrahmentarifvertrag
  • Tarifpolitische Perspektiven

REFERENTINNEN UND REFERENTEN

Das Seminar wird von erfahrenen ReferentInnen durchgeführt, die mit den Gegebenheiten in der Region bestens vertraut sind. Sie begeistern und unterstützen die TeilnehmerInnen mit ihren Erfahrungen aus ihrem eigenen betrieblichen Umfeld.


FEEDBACK TEILNEHMENDE

Teilnehmer aus Ludwigsburg: „Ein Highlight war für mich, Einblicke in so viele unterschiedliche Firmen zu bekommen. Ich fand es toll mit den Kollegen Erfahrungen auszutauschen und Methoden weiterzugeben, die bei uns geholfen haben. So konnten wir gemeinsam Lösungswege finden.“

Teilnehmer aus Tauberbischhofsheim: „Ich habe mich sehr wertgeschätzt gefühlt, da auf meine Fragen eingegangen und mir Antworten und Anregungen gegeben worden sind. Am Ende des Seminars wurde sogar die Anwendung auf die vertretenen Firmen hergestellt.“

Teilnehmerin aus Waiblingen: „Die Gruppenarbeiten haben mich begeistert, ich fand die Idee sehr schön, dass für jede Gruppe ein persönliches Betriebsratsplakat erstellt wurde. Ein zusätzliches Highlight war für mich, die Zeitaufnahme durchzuführen.“


Termin
Seminar-Nr.
Ort
Kosten
Anmeldung
Termin 23.09.–27.09.2024
Seminar-Nr. 92461
Ort

Pliezhausen

Kosten
Hotelkosten € 1.155,051
Seminargebühr € 1.150,002
Anmeldung
|
1
inkl. MwSt.
|
2
zzgl. MwSt.
|
Freistellung nach § 37.6 BetrVG und § 179.4 SGB IX