Weitere Seminare

Protokollführung im Betriebsrat


ZIELGRUPPE

Betriebsratsmitglieder, ProtokollführerInnen des Betriebsrates


SEMINARINHALT

In vielen Betriebsratsgremien ist das Protokoll das „unbeliebteste Kind“. Nicht immer entsprechen die Protokollführungsprinzipien eines Betriebsratsgremiums den gesetzlich festgelegten Anforderungen an die Nachweispflicht. Dieses Seminar macht mit den wichtigsten Vorschriften für die Führung des Protokolls vertraut, gibt Hilfestellung für Formulierung und den sinnvollen und rationellen Einsatz von Protokollen.

  • Einführung in die Protokollarten
  • Beispiele für die sinnvolle Verwendung verschiedener Protokollarten je nach Anlage der Betriebsratsarbeit
  • Die Sitzungsniederschrift nach dem Betriebsverfassungsgesetz: die wichtigsten Rechtsgrundsätze
  • Wer hat Einsichtnahme in das Protokoll? Wer hat Abschriften zu erhalten?
  • Die Aufbewahrung der Protokolle
  • Verantwortungsbereiche und Unterzeichnung der Niederschrift
  • Die Überwachung von Fristen bei personellen Einzelmaßnahmen mit Hilfe von Protokollführungsgrundsätzen
  • Mindestanforderung an eine Sitzungsniederschrift
  • Technische Hilfen bei der Protokollführung
  • Rechtsfolgen bei der Unterlassung der Niederschrift

REFERENT

Dr. Michael Süthold


Termin
Seminar-Nr.
Ort
Kosten
Anmeldung
Termin 11.03.–13.03.2024
Seminar-Nr. 92420
Ort

Kupferzell-Beltersrot

Kosten
Hotelkosten € 409,501
Seminargebühr € 850,002
Anmeldung abgesagt
Termin 16.09.–18.09.2024
Seminar-Nr. 92458
Ort

Rudersberg-Schlechtbach

Kosten
Hotelkosten € 516,001
Seminargebühr € 850,002
Anmeldung
|
1
inkl. MwSt.
|
2
zzgl. MwSt.
|
Freistellung nach §§ 37.6 und 40 BetrVG