Betriebsrat

Einführung in die Betriebsratsarbeit (2 Teile)

Ein Seminar 2 x 3 Tage


ZIELGRUPPE

Betriebsratsmitglieder, Ersatz-BetriebsrätInnen, die regelmäßig an Betriebsratssitzungen teilnehmen


SEMINARINHALT

Sie erhalten einen Überblick über Ihre Rolle als Interessenvertretung der Beschäftigten und bestimmen Ihre Position im Unternehmen. Sie lernen die Aufgaben, Rechte und Pflichten des Betriebsratsgremiums kennen und erfahren wie Sie Ihren betrieblichen Alltag organisieren und bewältigen können. Arbeitsmethoden und Hilfsmittel werden im Seminar erprobt und angewandt. Eigene betriebliche und arbeitsrechtliche Erfahrungen unserer ReferentInnen sind dabei von besonderem Nutzen.

Das Seminar schafft Grundlagen für Ihre Betriebsratsarbeit und ist Voraussetzung für alle weiterführenden Seminare.

  • Das Betriebsverfassungsgesetz im System unserer Rechtsordnung
  • Entstehung und Zweck einer demokratischen Betriebsverfassung
  • Umgang mit Gesetzestexten und Kommentaren
  • Die betriebsverfassungsrechtlichen Beteiligungsrechte des Betriebsrates und deren Anwendung
  • Aufgaben des Betriebsrates §§ 80, 87, 99 und 102 BetrVG
  • Die Betriebsversammlung §§ 42 ff. BetrVG
  • Die Zusammenarbeit mit Anderen (JAV, SBV, Belegschaft, Gewerkschaft, Arbeitgeber, u.A.)
  • Übersicht über andere Bestimmungen des BetrVG
  • Durchsetzungsmöglichkeiten §§ 76 ff. BetrVG
  • Die Bedeutung der Tarifverträge für die Betriebsratsarbeit
  • Organisation der Betriebsratsarbeit
  • Beratung hinsichtlich der weiteren Qualifizierung für die Aufgabe als Betriebsrat §§ 37.6 ff. BetrVG

REFERENTINNEN UND REFERENTEN

Das Seminar wird von erfahrenen ReferentInnen durchgeführt, die mit den Gegebenheiten in der Region bestens vertraut sind. Sie begeistern und unterstützen die TeilnehmerInnen mit ihren Erfahrungen aus ihrem eigenen betrieblichen Umfeld.


FEEDBACK TEILNEHMENDE

Teilnehmerin aus Ludwigsburg: „Ein Seminar, 2×3 Tage in Wohnortnähe, ist super. Es ist sehr gut zu planen und belastet die Arbeit nicht so stark. Nach drei Tagen ist man nicht „overloaded“ und hat eine Verdauungspause. Bis zum 2. Teil ist der Akku dann neu geladen.“

Teilnehmer aus Schwäbisch Hall: „Die Referentinnen und die Gruppe waren topp. Durch die Zweiteilung konnte ich die Theorie mit der Praxis direkt verknüpfen.“

Teilnehmer aus Reutlingen: „Wow, damit hatte ich nicht gerechnet! Alle Themen des Themenspeichers waren am Ende abgearbeitet und auch der 2. Teil des Seminars war mega spannend! Mein Highlight war das eigenständige Erarbeiten von Inhalten und bei der Diskussion im Plenum, voneinander zu lernen!“


HINWEIS

Geteiltes Wissen mit doppeltem Nutzen
Unser sehr erfolgreiches und praxisorientiertes Grundlagenseminar „Einführung in die Betriebsratsarbeit“ bieten wir auf vielfachen Wunsch unserer SeminarteilnehmerInnen jetzt auch in zwei Teilen an. Statt an fünf aufein­anderfolgenden Tagen teilen wir die identischen Inhalte in zwei Mal drei Tage auf. Somit sind Sie flexibler in Ihrer Zeitplanung und können die gelernten Inhalte umgehend anwenden und vertiefen.


EIN GESAMTÜBERBLICK DER GRUNDLAGENSEMINARE
Die Teilnahme an den Grundlagenseminaren ist unbedingt für jedes Betriebsratsmitglied erforderlich. Stärken Sie Ihre Kompetenz für eine erfolgreiche Arbeitnehmervertretung!

Einführung in die Betriebsratsarbeit
Mitbestimmung und Betriebsratshandeln
Personelle Maßnahmen und Betriebsratshandeln
Entgeltgestaltung I, Einführung in die Entgeltgestaltung
Tarifverträge im Überblick für die Metall- und Elektroindustrie
Betriebswirtschaft im Überblick
Arbeits- und Gesundheitsschutz Grundseminar


Termin
Seminar-Nr.
Ort
Kosten
Anmeldung
Termin 10.06.–12.06.2024 Teil 1
08.07.–10.07.2024 Teil 2
Seminar-Nr. 92445
Ort

Wüstenrot

Kosten
Hotelkosten € 513,00 je Teil1
Seminargebühr € 750,00 je Teil2
Anmeldung abgesagt
|
1
inkl. MwSt.
|
2
zzgl. MwSt.
|
Freistellung nach § 37.6 BetrVG