Weitere Seminare

NEU! Gut aufgestellt im Betriebsausschuss


ZIELGRUPPE

Betriebsratsmitglieder


SEMINARINHALT

Damit die vielfältige Arbeit im Betriebsrat besser funktioniert, haben Betriebsratsgremien die Möglichkeit arbeitsteilig und mit internen fachlichen Expertengruppen zu arbeiten. So schreibt das BetrVG für Gremien ab 9 Mitgliedern einen Betriebsausschuss vor und eröffnet in Betrieben ab 100 Beschäftigten die Möglichkeit in Ausschüssen zu arbeiten. Während der Betriebsausschuss die laufenden Geschäfte führt, stellen die Fachausschüsse die Expertenteams im Betriebsratsgremium dar. Im Seminar erfahren die TeilnehmerInnen alles, was bei den Aufgaben, Rechten und Pflichten rechtlich für die Arbeit in den Ausschüssen wichtig ist. Darüber hinaus wird der eigene Betriebsausschuss und die Fachausschüsse auf den Prüfstand gestellt. So erfahren die TeilnehmerInnen einerseits, ob das eigene Gremium entsprechend gesetzlicher Vorschriften arbeitet und erhält Tipps, wie die Arbeit noch erfolgreicher werden kann.

  • Rechtliche Grundlagen zur Bildung von Ausschüssen und Arbeitsgruppen
  • Bildung und Besetzung der Ausschüsse
  • Geschäftsführung, Sitzungen und Beschlussfassung
  • Abgrenzung der Aufgaben und Befugnisse zwischen Betriebsrat, Betriebsausschuss und Fachausschüssen
  • Übertragen von Aufgaben an den Betriebsausschuss
  • Tipps und Hinweise für die Praxis von Betriebsausschüssen

REFERENTIN

Dr. Christiane Jansen, Sachverständige für Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht, Kempten


Termin
Seminar-Nr.
Ort
Kosten
Anmeldung
Termin 28.09.–29.09.2022
Seminar-Nr. 92238
Ort

Heilbronn

Kosten
Hotelkosten € 280,501
Seminargebühr € 550,002
Anmeldung
|
1
inkl. MwSt.
|
2
zzgl. MwSt.
|
Freistellung nach § 37.6 BetrVG