Betriebsrat

Online-Seminar

BR-Wahl 2022: Online-Seminare

Schulungen für Wahlvorstände


ZIELGRUPPE

Wahlvorstandsmitglieder


SEMINARINHALT

In dem Seminar werden alle Regelungen praxisnah dargestellt, die Wahlvorstände bei der Durchführung einer Betriebsratswahl zu beachten haben.

  • Wahl eines Betriebsrates
    • Voraussetzungen für die Betriebsratswahl
    • Amtszeit des Betriebsrates
  • Bestellung des Wahlvorstandes
  • Geschäftsführung des Wahlvorstandes
  • Anfechtbarkeit von Betriebsratswahlen
  • Betrieb und Betriebsteile
    • Betriebsbegriff des BAG
    • Gemeinsamer Betrieb mehrerer Unternehmen
    • Betriebsteile und Nebenbetrieb
  • Zahl der Betriebsräte und Zusammensetzung
    • Mitgliederzahl des Betriebsrates (unter Berücksichtigung von Leiharbeitnehmern, Praktikanten etc.)
    • Geschlechterquote
  • Erstellung der Wählerliste und aktives Wahlrecht
    • Erstellung der Wählerliste
    • Wahlrecht in Zweifelsfällen
    • Leitende Angestellte
    • Einsprüche gegen Wählerliste
  • Erlass des Wahlausschreibens und passives Wahlrecht
    • Wählbarkeit
    • Wahlvorschläge
  • Durchführung der Wahl
  • Festlegung der Sitzverteilung
  • Aufgaben des Wahlvorstandes nach Abschluss der Wahl

Am 01.07.2021 traten durch das „Betriebsrätemodernisierungsgesetz“ gesetzliche Neuregelungen zur Betriebsratswahl in Kraft, die von Wahlvorständen unbedingt zu beachten sind. Dies gilt auch für die seit der letzten Wahl ergangenen Entscheidungen der Arbeitsgerichte, die im Seminar praxisnah erläutert werden. Das Seminar richtet sich daher ausdrücklich auch an erfahrene Wahlvorstände.

In diesem Seminar werden die Rechtsgrundlagen des „Normalen Wahlverfahrens“ dargestellt, das nach dem neuen Betriebsrätemodernisierungsgesetz in Betrieben ab 200 ArbeitnehmerInnen zwingend Anwendung findet. Es ist zudem auch in Betrieben zwischen 101 und 200 ArbeitnehmerInnen anzuwenden, wenn mit dem Arbeitgeber keine abweichende Vereinbarung getroffen wurde.

Die Besonderheiten des „Vereinfachten Wahlverfahrens“, das in Betrieben bis 100 ArbeitnehmerInnen zwingend und in 
Betrieben zwischen 101 und 200 ArbeitnehmerInnen freiwillig anzuwenden ist, werden in diesem Seminar nicht behandelt. 
Für die betroffenen Wahlvorstände gibt es hierfür spezielle Seminarangebote. > vereinfachtes Wahlverfahren


REFERENT

Dieter Stang, Rechtsanwalt, Stuttgart

Jürgen Zeller, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Stuttgart – Seminar 20.12.2021


Termin
Seminar-Nr.
Ort
Kosten
Anmeldung
Termin 08.12.2021
08:30–16:00 Uhr
Seminar-Nr. 921013
Ort

Online

Kosten
Seminargebühr € 250,002
Anmeldung ausgebucht
Termin

Zusatzseminar!

02.12.2021
08:30–16:00 Uhr
Seminar-Nr. 921024
Ort

Online

Kosten
Seminargebühr € 250,002
Anmeldung ausgebucht
Termin

Zusatzseminar!

16.12.2021
08:30–16:00 Uhr
Seminar-Nr. 921025
Ort

Online

Kosten
Seminargebühr € 250,002
Anmeldung ausgebucht
Termin

Zusatzseminar!

15.12.2021
08:30–16:00 Uhr
Seminar-Nr. 921026
Ort

Online

Kosten
Seminargebühr: € 250,002
Anmeldung ausgebucht
Termin

Zusatzseminar!

20.12.2021
08:30–16:00 Uhr
Seminar-Nr. 921027
Ort

Online

Kosten
Seminargebühr: € 250,002
Anmeldung
|
2
zzgl. MwSt.
|
Freistellung nach § 20 BetrVG