Betriebsrat

Blended Learning

Einführung in die Betriebsratsarbeit im Blended Learning Format

Die Kombination von Online und Präsenz verzahnt flexible und individuelle Selbstlernphasen mit direktem Erfahrungsaustausch in der Gruppe.


ZIELGRUPPE

Betriebsratsmitglieder, Ersatz-BetriebsrätInnen, die regelmäßig an Betriebsratssitzungen teilnehmen


SEMINARINHALT

Sie erhalten einen Überblick über Ihre Rolle als Interessenvertretung der Beschäftigten und bestimmen Ihre Position im Unternehmen. Sie lernen die Aufgaben, Rechte und Pflichten des Betriebsratsgremiums kennen und erfahren wie Sie Ihren betrieblichen Alltag organisieren und bewältigen können. Arbeitsmethoden und Hilfsmittel werden im Seminar erprobt und angewandt. Eigene betriebliche und arbeitsrechtliche Erfahrungen unserer ReferentInnen sind dabei von besonderem Nutzen.

Das Seminar schafft Grundlagen für Ihre Betriebsratsarbeit und ist Voraussetzung für alle weiterführenden Seminare.

  • Das Betriebsverfassungsgesetz im System unserer Rechtsordnung
  • Entstehung und Zweck einer demokratischen Betriebsverfassung
  • Umgang mit Gesetzestexten und Kommentaren
  • Die betriebsverfassungsrechtlichen Beteiligungsrechte des Betriebsrates und deren Anwendung
  • Aufgaben des Betriebsrates §§ 80, 87, 99 und 102 BetrVG
  • Die Betriebsversammlung §§ 42 ff. BetrVG
  • Die Zusammenarbeit mit Anderen (JAV, SBV, Belegschaft, Gewerkschaft, Arbeitgeber, u.A.)
  • Übersicht über andere Bestimmungen des BetrVG
  • Durchsetzungsmöglichkeiten §§ 76 ff. BetrVG
  • Die Bedeutung der Tarifverträge für die Betriebsratsarbeit
  • Organisation der Betriebsratsarbeit
  • Beratung hinsichtlich der weiteren Qualifizierung für die Aufgabe als Betriebsrat §§ 37.6 ff. BetrVG

REFERENTINNEN UND REFERENTEN

Das Seminar wird von erfahrenen ReferentInnen durchgeführt, die mit den Gegebenheiten in der Region bestens vertraut sind. Sie begeistern und unterstützen die TeilnehmerInnen mit ihren Erfahrungen aus ihrem eigenen betrieblichen Umfeld.


HINWEIS

SO GEHT BLENDED LEARNING
Mit unserem neuen Seminar-Angebot „Blended Learning“ bringen wir innovatives Lernen und praxisbezogenes Umsetzen auf den Weg.

Blended Learning verbindet das Beste aus zwei Lernformen. Digitale und nicht-digitale Angebote mit einem großen Anteil von „learning by doing“ schaffen eine abwechslungsreiche Lernerfahrung und eine nahezu nahtlose Integration in den Arbeitsalltag.

START
Das Seminar startet mit der ersten von vier Videokonferenzen, in der Sie die ReferentInnen und TeilnehmerInnen kennenlernen. Gemeinsam wird die Technik gecheckt, der Seminarablauf und die erste Wochenaufgabe besprochen. Offene Fragen und die Zusammenarbeit in den nächsten Wochen werden geklärt. Über den Bildschirm und Lautsprecher (oder Kopfhörer/Headset) nehmen Sie problemlos an der Videokonferenz teil. Ihre Zugangsdaten erhalten Sie drei Werktage vor dem Seminar an Ihre E-Mail-Adresse, die Sie uns bitte bei der Anmeldung mitteilen.

DIGITALE LERNPHASE
Nach der ersten Videokonferenz startet die digitale Lernphase. Die digitale Lernphase bietet die Vorteile einer ortsunabhängigen, selbstbestimmten Zeiteinteilung. Unsere digitale Lernplattform ermöglicht abwechslungsreiche Methoden um die Seminarinhalte kennenzulernen. Sie können Erlerntes direkt in Ihren Alltag integrieren und ausprobieren. Durch die professionelle Begleitung während der gesamten Seminarzeit kann Feedback zur direkten Praxisumsetzung gegeben werden. Rechtzeitig vor dem Start erhalten Sie per Post entsprechende Bücher und Arbeitsmaterialien.

VIDEOKONFERENZEN
In den Videokonferenzen erhalten Sie die Möglichkeit das Erlernte gemeinsam zu reflektieren und weitere Handlungsschritte daraus abzuleiten. Auch Punkte, die offen geblieben sind, können hier geklärt werden. Gemeinsam wird auf die folgende Woche geschaut.

PRÄSENZTERMIN
In der digitalen Selbstlernphase konnten Sie sich einiges aneignen, in der Praxis ausprobieren und die Seminargruppe digital kennenlernen. Der Präsenztermin eröffnet Ihnen weitere Themenfelder, die Sie gemeinsam vor Ort bearbeiten. Auch offene Punkte aus der digitalen Selbstlernphase werden geklärt und Fallbeispiele analysiert, um gemeinsam Lösungen zu finden. Die gesamten Seminarinhalte werden im Präsenztermin mithilfe von verschiedenen Methoden gefestigt, sodass Sie gestärkt in den Betrieb zurückkehren können.

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN
Sie benötigen einen internetfähigen PC (oder ein Notebook) mit Kamera und Mikrofon. Die Videokonferenzen finden mit der Konferenz-App Zoom statt. Die Selbstlernphase über die Lernplattform Moodle. 

TERMINE
START 22.06.2022 (Ende 20.07.2022)
Selbstlernphase 22.06.–13.07.2022

Präsenztermin 18.07.–20.07.2022
Waldhotel Raitelberg in Wüstenrot

Videokonferenzen
22.06.2022 | 29.06.2022 | 06.07.2022 | 13.07.2022

START 09.11.2022 (Ende 07.12.2022)
Selbstlernphase 09.11.–30.11.2022

Präsenztermin 05.12.–07.12.2022
Insel-Hotel in Heilbronn

Videokonferenzen
09.11.2022 | 16.11.2022 | 23.11.2022 | 30.11.2022


Termin
Seminar-Nr.
Ort
Kosten
Region
Anmeldung
Termin 22.06.–20.07.2022
Seminar-Nr. 922017
Ort

Blended Learning
Präsenztermin Wüstenrot

Kosten
Aktionspreis € 990,002
Hotelkosten € 465,001
Region Alle
Anmeldung
Termin 09.11.–07.12.2022
Seminar-Nr. 922018
Ort

Blended Learning
Präsenztermin Heilbronn

Kosten
Aktionspreis € 990,002
Hotelkosten € 483,301
Region Alle
Anmeldung
|
1
inkl. MwSt.
|
2
zzgl. MwSt.
|
Freistellung nach § 37.6 BetrVG